Rezension: Sofia auf der Engelswiese von Eva Peukert und Eva Wenzel-Bürger

Titel:Sofia auf der Engelswiese
Autor:Eva Peukert und Eva Wenzel-Bürger
Erscheinungsdatum:Oktober 2002
ISBN:978-3922681113
Seitenanzahl:32
Verlag:Rößler Verlag

Fazit:

Die Vorweihnachtszeit ist bei mir immer geprägt auch von Büchern in denen es um Weihnachtsmänner, Engel und andere Gestalten dieser Zeit geht. Dies war schon als Kind so, und für mich sind bis heute Weihnachtsbücher die eher für die kleinsten gemacht sind ein wichtiger Teil von Weihnachten. Denn sie vermitteln mir das Gefühl von Weihnachten meiner Kindheit und in dieser Zeit ist Weihnachten doch besonders Magisch.

Dieses Jahr hat mich die dieses Büchlein einstimmen dürfen. Die Zeichnungen ist sehr Kindgerecht und ein ideales Buch für alle Kinder ab ca. 3. Natürlich muss Mama oder Papa die Geschichte vorlesen, denn nur Bilder gucken ist ja dann doch nicht so ganz das wahre. Die Bilder sind übrigens Zucker, genau auf das Alter abgestimmt, es gibt das eine oder andere zu entdecken, aber auch nicht so viel das die Bilder überladen sind. Die Zeichnungen selbst sind so, wie sie in Kinderbüchern sein sollten, nicht zu perfekt aber doch alles klar erkennbar und vor allen Dingen kindgerecht.

Die Geschichte, übrigens erzählt von einem kleinen Mädchen, welches ihre Puppe vor Weihnachten auf die Elfenwiese schickt. Es geht um das was die Puppe, und der Bär ihres Bruder,s dort erleben. Natürlich ist diese Wiese Magisch und Puppe und Bär erwachen zum leben. Ob beide wieder rechtzeitig zum Weihnachtsfest da sind ob was genau dort auf der Elfenwiese passiert, empfehle ich euch mit euren Kinder selbst heraus zu finden, denn diese Buch ist eine klare Vorweihnachtsempfehlung!

MützeMützeMützeMützeMütze

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.