Rezension: In der großen Stadt von Richard Scarry

 

Klapptext:"buchhandel.de/

Was gibt es in einer Stadt nicht alles zu erleben! Da kann man einkaufen gehen und zur Post, da gibt es einen Bahnhof und einen Flughafen, eine Feuerwache und den Supermarkt. Wohin man sich wendet, sind interessante Dinge zu entdecken. Herzlich und frech, mit Charme und Humor, unbeschwert und friedlich – so entwirft der unvergleichliche Richard Scarry seine Welt, in der sich jeder sofort wohlfühlt.

Fazit:

Ich habe euch hier ja schon meine ersten Erfahrungen mit Richard Scarry geteilt und freue mich dieses Buch rezensieren zu dürfen. Dieses Buch ist im Original 1994 erschienen. Einer Zeit in der das Internet noch ganz neu war, wo Mobilfunk es zwar schon gab, aber für die meisten viel zu teuer. Auch wenn es auf den ersten Blick nicht allzu lange erscheint, war 1994 noch ein ganz anderes Zeitalter. Das schlägt sich natürlich auch auf dieses Buch nieder. Von Digitalisierung keine Spur und genau das finde ich besonders spannend. Es werden verschiedene Berufe vorgestellt. Für Kinder sicher auch sehr interessant Berufe die man gerade in Großstädten heute kaum noch kennt. Metzger z.B. denn Fleisch wird hier ja meist im Supermarkt schon fertig verpackt gekauft. Bei einigen Berufen wird sogar noch ein wenig was erklärt. Die Figuren sind typisch für Richard Scarry. Alle Figuren sind Tiere. Frau Honigtopf, eine Bärin, ist z.B. eine Lehrerin. Sie sind kindgerecht und eben nicht „normal“ also keine Menschen.

Die Bücher von Richard Scarry empfehle ich grundsätzlich sehr gerne, da mir meine Ausgabe damals schon sehr gut gefallen hat und ich sie ja bis heute im Regal habe. Und auch wenn sie aus einer anderen Zeit stammen, sind sie noch heute genauso aktuell wie damals.

Ich möchte aber noch ein Wort zum Einband sagen, Diogenes hat gerade bei ihren Hardcover Kinderbüchern immer eine sehr gute Qualität, ein Teil des Rückens ist sogar noch altmodisch gebunden und fühlt sich nach Leinen an. Also ein Buch das Problemlos diverse Kindergenerationen überlebt und Freude schenkt.

Eckdaten:

Titel: In der großen Stadt
Autor: Richard Scarry
Erscheinungsdatum: Oktober 2016
Seitenzahl: 48
ISBN: 9783257011876
Verlag: Diogenes

Mützenwertung:

MützeMützeMützeMützeMütze

Weitere Bloggermeinungen:

Geschichten Wolke

Ein Gedanke zu “Rezension: In der großen Stadt von Richard Scarry

  1. Mein Jüngster hat es regelrecht verschlungen! Obwohl er auch schon mit tablet und handy umgehen kann, hat es ihm gefallen! Es lenkt ein wenig vom digitalisiertem Zeitalter ab, und zeigt mal was anderes!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.