Rezension: Horrify your life – Wie Sie sich das Leben zur Hölle machen von Norbert Messie Inselkracher

Mein erster dank geht an den Eichborn Verlag der mir dieses Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt hat.

Heute darf ich euch Horrify your life – Wie Sie sich das Leben zur Hölle machen von Norbert Messie Inselkracher vorstellen.

Worum geht es?

Die 333 Wege in Ihre ganz private Hölle !

Ihre Lebenspyramide bröckelt, Sie stehen ganz oben und wissen nicht weiter?Herkömmliche Ratgeber können da nicht helfen, mit deren simplen Optimierungsvorschlägen fahren Sie vor die Wand, denn auf der Gewinnerseite sind unsere Möglichkeiten ausgeschöpft. Wir können – verglichen mit dem Rest der Welt – nicht mehr viel schöner, wohlhabender und erfolgreicher werden. Unsere kollektive Karriere ist am Knickpunkt, von nun an geht’s bergab. Doch die Gegenseite, das Verlieren und die Schattenseiten der menschlichen Existenz, bieten enormes Erlebnispotenzial, von dem Sie profitieren können. Dieses Buch unterbreitet eine Vielzahl von Vorschlägen, um Ihnen neue und intensive Gefühlswelten zu erschließen. Vernachlässigen Sie diese großartigen Extremerlebnisse für ein intensives Ausloten Ihrer persönlichen (Schmerz-)Grenzen nicht! Jonglieren Sie mit dem Pentagramm des Horrors und nutzen Sie die fünf Erkenntnisse des Grottenolms für sich! Sie werden keinen anderen Ratgeber mehr brauchen …

Meine Meinung:

Dieses Buch lag, ganz ohne Ankündigung vor einiger Zeit in meinem Briefkasten. Ich hatte nichts erwartet und war ein wenig verblüfft und erfreut bis…. ja bis ich den Titel gelesen habe. „Wie Sie sich das Leben zur Hölle machen“ stand dort. Es schien eine Art Ratgeber zu sein, dabei weiß ich doch wie ich es schaffe das mein Leben zur Hölle wird. Na gut, wenn ich das Buch schon mal habe, denke ich so bei mir, kann ich es auch gleich mal Anlesen. Es klang nicht schlecht, aber keine 3 Tage später wäre beinahe meine Beziehung in die Brüche gegangen. Zufall? Oder liegt auf diesem Buch ein Fluch. Ich habe erst mal nicht weiter gelesen und versucht alle wogen zu glätten. Jetzt vor einigen Tagen habe ich mich wieder getraut das Buch in die Hand zu nehmen. Klar ist wieder was passiert. In Hamburg hat es 3 Tage durch geregnet und gestürmt, genau in den Tagen wo ich dieses Buch gelesen habe. Meine Frisur war jeden Tag ruiniert. Zufall? Ich glaube es kaum….

Das Buch selbst kommt daher als ob es einen Lebensweisheiten mitgeben möchte, aber nicht um sich ein schönes Leben zu machen, nein es macht seinem Titel alle Ehre. Es zeigt einem auf wie mein sein verkorkstes Leben noch weiter in den Abgrund treiben kann. Mal heiter mal sehr trocken.

Mein Fazit: Gott sei dank habe ich es geschafft ohne größere Schäden (oder eben welche die geglättet werden konnten) das Buch zu lesen, wenn ihr euch entscheidet dieses Buch zu lesen solltet ihr echt hart gesotten sein, denn euer Leben gerät aus der Bahn, wenn ihr sie man überhaupt noch bekommt ;)

Nein im ernst, das Buch ist nicht schlecht und man kann immer mal wieder drin schmökern, es ist allerdings weniger dazu geeignet es in einem Rutsch zu lesen, das wird dann doch ein wenig anstrengend und zwischen zeitig langweilig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.