Rezension: Die Zeit Wanderer erster Teil der Saga „Die schimmernden Reiche“ von Stephen R. Lawhead

Die Eckdaten zu dem Buch:

Genre:  Fantasy / Abenteuer
Erschienen:  14.10.2011
Verlag:  Bastei Lübbe
ISBN:   978-3-404-20648-3
Preis:  12,99
Seiten:  430
Gebunden:  Paperback

 

Cover und Klapptext

Ley-Linien. Uralte Pfade, die sich schnurgerade von einem mystischen Ort zum anderen ziehen. Nur eine verrückte Theorie? Oder sind es tatsächlich Tore zu anderen Zeiten und Welten? Als der junge Kit Livingstone eines Tages seinem vermeintlich toten Urgroßvater begegnet, schenkt er dessen Erklärungen keinen Glauben. Doch dann verschlägt es Kits Freundin Wilhelmina auf einem dieser Pfade ins Unbekannte, und Kit macht sich auf eine abenteuerliche Suche durch Raum und Zeit.

 

 

–> Leseprobe

 

 

Ich mag so eine Art von Cover. Sie ziehen die Blicke magisch an und wenn es dann auch noch so schön in 3D ist. WOW  Ich finde, das Cover passt perfekt zum Inhalt und die Kurzbeschreibung lässt einen genau das erwarten was kommt.

Bei den schönen Erwartungen, hab ich leider böse Enttäuschung mit erleben müssen. Ich weiß nicht ob das so in eine Rezension gehört, aber für mich ist das wichtig. Das Buch sieht nach ein paar gelesenen Seiten aus, wie schon 20x gelesen, ausgefranste Ränder und Ecken, tiefe Biegelinien und die Seiten fühlen sich auch nicht schön an. Auf Seite 391 (bei mir) ist sogar ein großer Tintenfleck. Ich gehe sehr sorgsam mit meinen Büchern um und so was hab ich nur bei alten Büchern erlebt und nicht bei frisch gedruckten.

Daher fällt es mir sehr schwer meine Beurteilung fest zulegen. Für das Cover und den Text würde ich 4/5  Mützen vergeben. Das werde ich auch machen, jedoch mit dem Hinweis, dass ich eigentlich 3 Mützen wegen der Qualität wieder abziehen würde.

 

Meine Meinung:

Ohne große umschweife geht es sofort los. Vorhang auf für einen unserer Romanhelden.  Kit! So konfus wie der Romanheld ist, sind auch die ersten Seiten. Ein typischer Tag, den jeder kennt. Alles geht schief, was schief gehen kann und noch mehr^^. Die erste Begegnung mit den Ley-Linien, ist für Kit nicht sonderlich angenehm. Doch es kommt immer schlimmer. Nicht genug  das er seine Freundin in den Ley-Linien verliert, sondern auch noch selber von einem Ärger in den nächsten schlittert.

Wie es weiter geht müsst ihr schon selber lesen. Ich finde es 50/50 eine sehr spannende Geschichte, wenn man auf Mystik und Fantasy steht. Jedoch auch einige Passagen, in denen ich über dem Buch eingeschlafen bin. Diese patt Situation spiegelt sich auch in der Beurteilung wieder. Es war echt schön geschrieben, aber da gab es auch die andere Seite. Leider.

Daher sind es 3/5 Mützenpunkten.

 

2 Gedanken zu “Rezension: Die Zeit Wanderer erster Teil der Saga „Die schimmernden Reiche“ von Stephen R. Lawhead

  1. Da scheinst Du ja ein echt schlechtes Exemplar erwischt zu haben. Bei meinem Buch ist alle Klasse. Meine beiden Paperbacks sehen aus wie am ersten Tag. Zum Inhalt: Sicher gibt es einige Passagen die sich ein wenig in die Länge ziehen, doch welches Buch hat die nicht. Das Endresultat zählt, und das hieß für mich: Wann kommt Band 2 bzw. jetzt wann kommt Band 3.

    1. Hallo lieber Ernst

      Ich finde es schön zu hören, dass es nicht bei allen Büchern so ist !!!

      Inhalt: Da muß ich dir leider widersprechen. Ich kenne einige Bücher, die keine langweiligen Passagen haben. Bei dem Endresultat sind wir uns aber einig, nur ich habe noch den zweiten Band vor mir und bin gespannt wie es weiter geht.

      „Lesen“ uns dann vielleicht wieder !?!

      Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.