Rezension: Depression ist keine Krankheit – Neue Wege, sich selbst zu befreien von Josef Giger-Bütler

Die Eckdaten zu dem Buch:

Genre:
Ratgeber / Psychologie
Erschienen:
24.01.2012
Verlag:
Beltz
ISBN:
978-3-407-85940-2
Preis:
€ 19,95
Seiten:
214
Gebunden:
Hardcover

 

Cover und Klapptext

Der Autor schlägt einen völlig neuen Weg ein, der den Betroffenen Mut macht, sich aus ihrer depressiven Entwicklung selbst zu befreien: Indem er der Depression das krankhafte, dämonisch-unverständliche nimmt und sie mit der persönlichen Lebensgeschichte des Einzelnen verknüpft. Ein Buch auch für Angehörige und alle, die mehr darüber wissen wollen.

Die Depression gilt als seelisches Volksleiden – Tendenz zunehmend. Sie wird vorwiegend medikamentös behandelt, aber nur bei der Hälfte der depressiven Menschen mit Erfolg. Mit seinem neuen, erfolgreichen Ansatz grenzt Josef Giger-Bütler die Depression von Trauer, Angst, Burnout und Verbitterung ab und zeigt uns, wie sie sich beim Betroffenen entwickelt. Er betont, dass die Depression keine Krankheit ist, sondern ein falsch gelerntes und damit falsch gelebtes Leben, aus dem sich jeder befreien kann.

–> Leseprobe

Meine Meinung:

Das Cover hat nichts sonderbar Schönes. Ich denke, für einen Ratgeber, ist es aber ganz O.K. Auch der Klapptext ist eine gute Einleitung zum Buchinhalt.

Gibt einfache 3/5 Mützen

 

Inhalt:

Es ist nicht so einfach etwas zum Inhalt zu sagen.

Einerseits sind  Sätze, genau aus der Seele eines psychisch Kranken geschrieben. Einige Erklärungen, zeigen zusammenhänge die man sonst vielleicht nicht so sehen würde.

ABER

Das Buch wäre um einiges schmaler, wenn die dauernd gleichen Sätze oder sogar ganze Absätze nicht immer wiederholt würden. Ich hab schon im 1/3 gedacht: Ja ich weiß das Depression keine Krankheit ist und so weiter und weiter.

Das was ich aber noch viel Wichtiger finde:

Wenn man dieses Buch als psychisch Labiler lesen würde, steht man auf Messers schneide. Dieses Buch hat mich derart stark nach Unten gezogen, dass es schon gefährlich war.

DAHER RATE ICH JEDEM DER WARUM AUCH IMMER, PSYCHISCH LABIL IST, BEIM LESEN VORSICHTIG ZU SEIN !!!

Die Bewertung ist dieses Mal nicht so einfach. Wenn man das Ganze auf die Kernaussagen reduziert, ist es gut. Aber da so etwas nicht geht, sondern ich nur Ganz oder Gar nicht bewerten kann, gibt es nur 2/5 Mützen

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.