Rezension: Dämonenbraut von Christina M. Fischer

Die Eckdaten zu dem Buch:

Genre:
Fantasy / Mystery
Erschienen:
28.07. 2012
Verlag:
Art Skript Phantastik
ISBN:
978-3981509205
Preis:
11,80
Seiten:
328
Gebunden:
Taschbuch

 

Cover und Klapptext

Vor 60 Jahren brach eine Virus-Epidemie aus. Was vorher nur vereinzelt auftrat, häuft sich nun: Menschen verwandeln sich in sich in Hexen, Vampire, Werwölfe oder Dämonenbräute, kurz: in A-Normalos. Die Agentin Sophie Bernd ist eine von ihnen, eine Dämonenbraut, die mit einem Tropfen ihres Blutes Dämonen aus einer anderen Dimension rufen kann, die ihr in kritischen Situationen zum Gehorsam verpflichtet sind. Mit dieser Gabe verdient sie ihr Geld und bekämpft diejenigen, die sich in der neuen Welt nicht an die Regeln halten. Gemeinsam mit ihrem Partner, dem werdenden Vampir Julius, macht sich Sophie auf die Jagd nach einem Psychopathen, der es auf Hexen und Magier abgesehen hat, um seine eigene Macht zu stärken. Kaum verwunderlich, dass sie dabei auch auf den charmanten Samuel trifft, den mächtigsten Hexenmeister der Stadt, und sich fragen muss: Hat er etwas mit den Morden zu tun?
Christina M. Fischers Debüt-Roman mischt Urban Fantasy mit Mystik, abgerundet mit spannenden Thriller-Elementen und verfeinert mit einer Prise Erotik und viel Humor.

–> Leseprobe

Meine Meinung:

Das Cover sieht sehr stark nach Comic aus. Ich finde es aber trotzdem schön und es passt auch sehr gut zum Inhalt. Der Klapptext bereitet gut auf den Inhalt vor, könnte aber ein wenig kürzer sein.

Es gibt dafür 4/5 Mützen.

Inhalt:

Ein Debüt mit Potenzial aber jetzt schon ein sehr gutes Werk.

Ich bin mit Leib und Seele dem Vampir-Mythos verfallen. Hab sie alle gelesen. Ich muss sagen sosehr dieses Buch mit der Aufmachung und besonders der riesen Schrift an ein Comic erinnert, so schnell muss man erkennen, dass es ein sehr tolles Buch ist. Spannen, Lustig, Exotisch. Sophie unsere Hauptfigur mag ich schon sehr aber mir haben es dieses Mal die zwei Nebenrollen angetan. Die putzigen Begleiter Bash und Richi sind meine Lieblinge, immer nur Blödsinn im Kopf aber verlässlich bis auf Blut. Ich habe viel gelacht und einige Schauer ertragen müssen, weil ich so eine Angst hatte.

 

Ich kann nur sagen 5/5 Mützen sind mehr als passend und ich freue mich auf die Fortsetzung.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.